Personal-Recruiting 2.0: Der „Influencer-Score“ als Auswahl-Kriterium?

Klout ScoresWährend sich Datenschützer und so manch anderer über die Datensicherheit im Social Web 2.0 Sorgen machen, wächst mit Online-Diensten wie Klout, PeerIndex, Empire Avenue, u.a. eine latente Datenkrake heran. Diese Online-Dienste ermitteln mit dem sogenannten „Influencer Score“ die (vermeintliche) Wichtigkeit und den Einfluss eines Internet-Nutzers in der digitalen Welt .

Jeder, der in sozialen Netzwerken engagiert ist oder einen Online-Dienst wie z.B. Twitter nutzt, hat seinen Score. Sobald getwittert und geliked wird, nehmen Klout & Co die Witterung auf. Die Krux ist nur, nicht nur jeder Einzelne kann seinen individuellen  Score bei den genannten Diensten überprüfen, sondern der Score ist auch für jeden anderen einsehbar (über Klout & Co habe ich ausführlich hier berichtet).

Weiterlesen