Meine neue Webseite

Liebe Blog-Leser,

leider werde ich den Blog an dieser Stelle nicht mehr weiterführen, da ich mein Themenspektrum als Keynote-Speaker erweitert habe. Ein “einfacher” Blog stößt dabei unweigerlich an seine Grenzen und eine eigene Webseite wird nötig. Schauen Sie doch einmal auf meiner neuen Webseite Holger Lietz. Kampfpilot. Manager. Keynote-Speaker. vorbei. Meine Themen sind ’Entscheidungsfindung mit der Kampfpiloten-Methode’, Kommunikation im Unternehmen und natürlich ein neues strategisches Marketing: ’Operation New Marketing’.

Dort wird es in Zukunft auch den neuen Blog geben. Schicken Sie mir eine kurze E-Mail und ich halte Sie gerne auf dem Laufenden.

Holger Lietz: Keynote Speaker für Manager und Führungskräfte für Ihren Kongress, Veranstaltung oder Event

Keynote Speaker für Manager und Führungskräfte für Ihren Kongress, Veranstaltung oder Event. Photo: Stefan Grey

Falls Sie in der Zwischenzeit einen außergewöhnlichen Vortragsredner für Ihren Kongress, Kick-off oder Event suchen, der

  • umsetzbare Impulse aus der Praxis für die Business-Praxis vor dem Hintergrund von 20 Jahren Erfahrung im Top-Management gibt,
  • mit Themen da ansetzt, wo Managern heute ‘der Schuh drückt’,
  • überraschende Perspektiven und inspirierende Einsichten bietet – ob es um Entscheidungsmanagement, Kommunikation im Unternehmen oder Marketing geht
  • und dies fesselnd mit einer ausgeprägten Bühnenpräzenz vermittelt,

dann würde ich mich über eine unverbindliche Anfrage freuen.

Hier mein aktueller Trailer, der einen Eindruck meiner Vorträge vermittelt:

Weitere Videos und alle Downloads zu meinem Keynote-Speakerprofil sowie Vortragsabstracts zu meinen Vorträgen finden Sie hier.

Das sagen andere zu meinen Vorträgen (Auszug)

„Einfach verblüffend und absolut praxisrelevant. Man merkt sofort, dass Holger Lietz jahrzehntelange Erfahrung als Spitzenmanager hat.“
      Sebastian Schäfer, Vorstand LTS Lohmann Therapie-Systeme AG

„Wir wollten einen Sprecher mit echtem Management-Hintergrund. Den hat Holger Lietz – und lässt ihn in Vorträge mit echtem ‘Aha-Effekt’ einfließen.“
      Michael Eckstein, Geschäftsführer 3m5. IT Business Services

„Sein Vortrag war tagelang DAS Gesprächsthema bei uns.“
      Jürgen Lehmann, Geschäftsführer Alliance Boots Germany

“Ich dachte, ich hätte schon alles über Entscheidungsfindung und Kommunikation gehört. Absolut praxisrelevant.“
      Mark Möbius, Vice President EMEA Marketing Dell

Lesen Sie ausführliche Referenzen unter www.holger-lietz.de/teilnehmerstimmen/

Ich freue mich auf Ihre Nachricht

Holger Lietz
Kampfpilot. Manager. Keynote-Speaker.

KontaktT +49 (0) 69 204 563 17 I E Kontakt@holger-lietz.de

Personal-Recruiting 2.0: Der „Influencer-Score“ als Auswahl-Kriterium?

Klout ScoresWährend sich Datenschützer und so manch anderer über die Datensicherheit im Social Web 2.0 Sorgen machen, wächst mit Online-Diensten wie Klout, PeerIndex, Empire Avenue, u.a. eine latente Datenkrake heran. Diese Online-Dienste ermitteln mit dem sogenannten „Influencer Score“ die (vermeintliche) Wichtigkeit und den Einfluss eines Internet-Nutzers in der digitalen Welt .

Jeder, der in sozialen Netzwerken engagiert ist oder einen Online-Dienst wie z.B. Twitter nutzt, hat seinen Score. Sobald getwittert und geliked wird, nehmen Klout & Co die Witterung auf. Die Krux ist nur, nicht nur jeder Einzelne kann seinen individuellen  Score bei den genannten Diensten überprüfen, sondern der Score ist auch für jeden anderen einsehbar (über Klout & Co habe ich ausführlich hier berichtet).

Weiterlesen

TV 2.0: Ich glotz’ YouTube

„Ich schau’ dann ‘mal fern“, sagte meine Tochter, ging auf ihr Zimmer und klickte YouTube auf ihrem Laptop an.

Die atemberaubende Entwicklung des Internets in den letzten Jahren, allen voran das Social Web 2.0 und der mobile Internet-Zugriff durch Smartphones und Tablet-PCs, verändert nicht nur unser Leben und unser Kommunikations- sowie Konsumverhalten, es macht auch vor der letzten Bastion nicht halt: dem Fernsehen. Im Augenblick sehe ich 3 Trends:

Weiterlesen

Mit QR-Codes den Konsumentenkontakt intensivieren

Der Artikel erschien zuerst als Gastbeitrag von mir auf dem Anne M. Schüller Blog

Das Social Web 2.0 und der stetig steigende, mobile Internet-Zugriff durch Smartphones und Tablet-PCs erhöhen in einem atemberaubenden Tempo die möglichen Kontaktpunkte mit dem Konsumenten. Gleichzeitig bieten sich durch technische Gadgets auch neue Optionen, Konsumenten-Kontakte zu intensivieren. Eine Chance unter vielen sind QR-Codes, die einfach mittels Smartphone oder Tablet PCs, nach einfacher Installation eines Bar- und QR-Code Scanners, eingelesen werden können.

Weiterlesen

Klout + Co: Wie wichtig oder unwichtig bin ich?

Perfekter Klout Score

Perfekter Klout Score

Einer der wichtigsten Schritte im Web 2.0- bzw. im digitalen Empfehlungs-Marketing ist die Identifizierung der sogenannten „Influencer“. Dies sind Personen, die im Internet über ein großes Netzwerk verfügen und Einfluss auf ihre digitale Gefolgschaft haben. Ein gutes Beispiel ist Justin Bieber (Klout-Score: 93/April 2013) mit mehr als 37 Millionen Follower auf Twitter. Wenn Justin Bieber etwas super cool findet und twittert, steigen die Umsätze. Wäre es nicht schön, wenn man für seine Produkte und Dienstleistungen die entsprechenden Influencer quasi auf dem Silbertablett serviert bekommt und für sein Marketing einspannen könnte?

Erste – und ich sage bewusst erste – Ansätze gibt es. Sie heißen PeerIndex, Empire Avenue oder Proliphiq. Insgesamt gibt es ca. 20 Anbieter und Start-ups, die sich mit einer Messung des Einflusses von Personen in der digitalen Welt beschäftigen. Führend ist Klout oder der Klout-Index, der auf einer Skala von 0 bis 100 den Klout-Score angibt. Je höher der Score, so höher der (angebliche) Einfluss.

Weiterlesen

Digitales Deutschland 2013: Deutschland, deine mobile Landschaft

Digitales Deutschland 2013: comScore

comScore hat seinen Bericht „Future in Focus – Digitales Deutschland 2013“ vorgelegt. Die Schlussfolgerungen lassen sich wie folgt zusammenfassen.

  1. Kein Business und keine Marke kann ohne digitale Strategie zukünftig überleben, vor allem nicht ohne mobile Angebote. Deutschland ist das zweitgrößte Land in Europa in der Internet-Nutzung und der Deutsche verbringt mittlerweile mehr als einen ganzen Tag pro Monat im Internet1. „Wir leben Online“ ist die Neue Normalität.
  2. Die Zukunft ist mobil. Mittlerweile gibt es in Deutschland mehr Smartphones, als reguläre Mobilfunkgeräte, wobei der Trend zum Smartphone nicht nur die Jungen betrifft. Auch die ältere Zielgruppe rüstet per Smartphone auf. Bereits 37% der über 45-Jährigen besitzen ein Smartphone. Weiterlesen

Zapping 2.0: Mit dem „Second Screen“ sieht man besser

Zap 2.0 - NeonErinnern Sie sich noch? Samstagabend, die Familie ist harmonisch vor dem Fernseher versammelt, schaut gebannt und vereint bei Chips und Erdnussflips  einen Blockbuster.

Time Flash 2013! Geblieben sind die Chips und Erdnussflips, ansonsten herrscht eine vollkommen andere Szene. Mutter schaut den Blockbuster, Vater surft auf seinem Laptop, die Tochter chattet auf dem Smartphone per WhatsApp über den schnuckeligen Hauptdarsteller, während sich Sohnemann mittels iPad über den „ätzenden Abend mit den Alten“ bei Facebook auslässt und sich diebisch freut, dass es seinen Kumpels auch nicht anders ergeht.

Weiterlesen